Die Trachtentasche ist das letzte Projekt aus der Wiesn-Spezial Serie, aber heute ist ja auch schon der vorletzte Tag des Oktoberfestes.

Nun aber erstmal einen Schritt zurück. Passend zum Beginn der 5. Jahreszeit in Bayern hat Rock Queen (www.rock-queen.de), Trachtentaschen mit unterschiedlichen Motiven herausgebracht. Hier findet ihr das wunderschöne Set: http://www.rock-queen.de/epages/78332820.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78332820/Products/2276.

Bei dem Set handelt es sich um ITH („in the hoop“) Dateien mit Rehen, Hirschen, Herzen, Brezen etc. und einer blanko Vorlage. Hier wird nicht nur das Motiv mit der Stickmaschine gefertigt, sondern die ganze Tasche inkl. Reißverschluss. Ich habe mich dabei für die größere Version (14 cm x 20 cm) entschieden. Die Dirndltasche ist innen komplett gefüttert, es ist alles schön versäubert und der mit der Stickmaschine eingenähte Reißverschluss sieht einfach super aus. Es werden auch Schlaufen für Taschenketten mit festgestickt, an die später die Kette befestigt werden kann. Theoretisch muss nichts mit der Nähmaschine genäht werden. Ich habe die Wendeöffnung aber trotzdem mit einer schnellen Naht geschlossen, anstatt diese zuzukleben oder einfach offen zu lassen.

Beim Material war ich mir zuerst etwas unsicher. Eigentlich wollte ich den äußeren Taschenstoff komplett aus dunklem Filz nähen (bzw. nähen lassen, die Maschine macht das meiste ja von allein). Ich habe mich dann aber letztendlich für unterschiedliche Farben und Materialien (Kunstleder, Filz und Webware) entschieden. Das Innenfutter ist jeweils farblich passend zum Reißverschluss. Die Ketten habe ich aus folgenden Materialien selbst zusammen gebastelt:

  • Schlüsselringe von Amazon (amazon.de)
  • Kleine Karabiner von Ebay (ebay.de)
  • Panzerkette aus dem Baumarkt (gefunden bei obi.de)

Pro Tasche habe ich 3 Schlüsselringe, 1 Karabiner und 1 m Panzerkette gebraucht.

Da ich mich nicht für ein Motiv entscheiden konnte, habe ich gleich mehrere Taschen genäht. Jetzt ist fast der komplette weibliche Teil meiner Familie mit den Taschen ausgestattet – juhuuuu. Na wer erkennt seine Tasche?!?

Fazit:

Die Trachtentasche (n) sind super schön und auch noch praktisch. Es passt alles rein, was bei einem Wiesnbesuch nicht fehlen darf – Geld, Handy, Schlüssel, Lippenstift und sogar für einen kleinen Spiegel ist noch Platz. Ihr merkt schon, meine Begeisterung kennt keine Grenzen, daher werden sicherlich noch mehr Dirndltaschen folgen. Ich brauche schließlich zu jedem meiner sechs Dirndl eine farblich passende Trachtentasche.