Backless Strickstoffliebe

Stoffe Design nähen zu dürfen ist für mich etwas ganz besonderes. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich Anfang letzter Woche von Snaply ein Paket mit diesem traumhaften Strickstoff erhalten habe. Danke Jasmin von Leuchstoffinfo, dass du mich fürs Designnähen ausgesucht hat.

Strickstoff „Jesper“ von Snaply

Der Wellenstrickstoff „Jesper“ fällt sehr schön und ist nicht durchsichtig. Mit seinen 160g/qm ist er nicht zu dick aber auch nicht zu dünn – also einfach perfekt, so wie ich es mag. Den Strickstoff gibt es in 5 tollen Farben (rot, grün, grau, lila, türkis). Je nach Farbstellung sind in den Strickstoff unterschiedlich dicke & farbige Kontrastgarne eingewoben, dadurch ensteht die schöne Wellenstruktur. Die Schnittkanten Fransen nicht aus und müssen somit theoretisch nicht versäumt werden. Am einfachsten lässt sich der Strickstoff mit einer Overlock verarbeiten (meine Juki Mo 114d, war übrigens die beste Anschaffung des Jahres 2016). „Jesper“ kann aber natürlich auch mit einem elastischen Stich der normalen Nähmaschine vernäht werden.

Schnittmuster „Backless“ von Kleiner Polliklecks

Ich durfte die graue Version von „Jesper“ vernähen und habe mich kurzerhand für das Schnittmuser „Backless“ von Kleiner Polliklecks entschieden. Ein besonderer Stoff braucht schließlich ein besonderes Schnittmuster. Ich habe das locker sitzende, fledermausartiges Oversize-Shirt in Größe 38 genäht und bin gerade so mit 150 cm Strickstoff (auf volle Breite) ausgekommen. Den Wasserfallausschnitt auf der Rückseite habe ich mit creme farbenen Satin-Schrägband eingefasst. Die Ärmel habe ich vor dem versäubern mit Framolin verstärkt. Die Form bleibt so bestehen und verhindert ein ausleiern der Ärmel wenn diese hochgeschoben werden.

Passend zu dem Oberteil trage ich eine „Tanzmarie“ nach einem Schnittmuster von Fred von Soho. Die Hose kennt ihr zwar schon, passt aber durch ihren engen Sitz aus Sommersweat & Lederjersey einfach perfekt zu meinem Backless aus dem traumhaften Strickstoff von Snaply.

Du willst immer auf dem laufendem sein und über neue Beiträge informiert werden? Dann kannst du auf der Startseite (links unten) ganz einfach meinen Blog per Email abonnieren.