Sommerkleid nähen

Bei den Temperaturen muss man unbedingt ein Sommerkleid nähen – ein Tanktop gibt es oben drauf, wie ich es gemacht habe, erzähle ich euch heute auf meinem Blog.

Shirt und Sommerkleid nähen

Man nehme wunderbare neue Schnitt und kombiniert diese mit einem zuckersüßen Stoffdesign – so einfach ist die Theorie, aber in der Praxis steckt natürlich viel mehr dahinter!

Diesmal habe ich einen neuen Jersey „Cute Mimi“ von Almut bereitgestellt bekommen. Sie vertreibt auf ihrer Seite Fuchsfamlie-Lieblingsstoffe wahnsinnig süße Jerseys und Sweatstoffe im eigenen Design. Wer die Seite noch nicht kennt, der sollte sich unbedingt mal das ausgewählte, wunderbare Sortiment anschauen. Den Jersey „Cute Mimi“ gibt es in drei unterschiedlichen Designs. Einmal im Blütenbett (den habe ich vernäht), mit Erdbeeren und mit Küken. Für jeden Näh-Blogger ist es natürlich das höchste, einen Stoff zum Vernähen zu bekommen. Deswegen möchte ich Almut auch von Herzen Danken, dass sie so viel Vertrauen in mich gehabt hat, etwas besonders daraus zu zaubern.

Qual der Wahl der Schnittmuster

Die Verwendung von 0.75 m Stoff im „Cute Mimi“ Design mussten also sorgfältig geplant werden. Schließlich wollte ich zwei Teile daraus nähen. Voraussetzung für die Schnitte waren also, ein nicht allzu hoher Stoffverbrauch. Mein Muckelinchen trägt ein „HiBoho“ Sommerkleid nach einem Schnittmuster von FeeFee. Aufgrund der Stoffknappheit habe ich die Flatterärmel aus der XXL-Wäschespitze von Namijda gemacht! Wie ihr seht, eignet sich die Wäschespitze nicht nur für Saumabschlüsse und Rockteile sondern auch wunderbar für Ärmel!

Denn restlichen Stoff habe ich zu einem Tanktop vernäht, denn da ist der Stoffverbrauch schön gering! Da hat es sich natürlich angeboten, das neue Schnittmuster Vennja von Mamili1910 auszuprobieren. Ein Figurbetontes Tanktop in drei Längen! Ein wunderbares Basic für den Sommer! Und weil ich, ich bin, habe ich das Tanktop noch mit einem wunderschönen weißen Spitzeneinsatz versehen! Diesen habe ich bei Ebay günstig erworben. Wer etwas Zeit hat, die Lieferung dauert bis zu 3 Monaten, sollte sich in diesem Shop unbedingt eindecken!

Heute auch mal bei Kreativas Summertime und Blogsommer zu finden.

Liebe Grüße,

Eure Daniela von rosaDIY.de