DIY Blumen

Heute zeige ich, wie ihr ein Sommerkleid mit DIY Blumen aufhübschen könnt. Die selbst gemachten Blumen sind ein toller Hingucker für jedes Kleidungsstück!

Der wunderbare Ananas-Jacquard stammt aus der „Into the Wild“ Serie von Hamburger Liebe, das Motiv macht so richtig gute Laune. Da freut man sich gleich auf die nächste Sommerparty! Mit ein paar extra Handkniffen wie diesen DIY Blumen, kannst du dein Lieblingskleid zu etwas ganz besonderem machen. Was sagt ihr? Absolut sommertauglich oder?

Heute erkläre ich auch wie ihr die DIY Blumen schnell und einfach selbst machen könnt:

Die Blumen sind super schnell gefertigt. Sogar schon winzige Stoffreste eigenen sich hervorragend für diesen tollen Hingucker. Ich habe zwei unterschiedliche Varianten probiert. Entscheidet selbst, welche euch am besten gefällt –  ich habe einen klaren Favoriten.

 

Sommerkleid nähen

Das braucht ihr dafür:

Stoffreste, Schere, etwas Rundes mit ca. 10 cm Druchmesser

DIY Blumen Variante 1:

(1) Gewünschte Anzahl an Kreisen ausschneiden (ein Kreis entspricht einer Blume). (2) Anschließend werden die Kreise wie eine Spirale entweder “gerade” oder “wellenförmig” bis zur Mitte hin zurecht geschnitten. Je schmaler die Spirale ist desto kleiner und breiter wird die Blume, je breiter desto höher und schmaler. (3) Abschließend wird die Spirale von außen nach innen aufgerollt und (4) zum Schluss mit ein paar Stichen fixiert

DIY Blumen Variante 2:

(1) Für die zweite Variante der Blumen werden pro Blume zwei jeweils ca. 2 cm breite und 15 cm lange Streifen benötigt. (2) Die Stoffstreifen werden mit den Enden um 90 Grad versetzt übereinander gelegt und mit wenigen Stichen fixiert. (3) Anschließend legt ihr jeweils einen Streifen über den anderen, bis der ganze Stoffstreifen gefaltet ist. (4) Am Ende angekommen, haltet ihr einen Stoffstreifen fest und schiebt den anderen in Richtung Anfang. (5) Das Ganze noch mit ein paar Stichen vernähen und den übrigen Streifen abschneiden.

Sommerkleid nähen

Schwupsdiwups sind eure wunderbaren DIY Blumen fertig!

Hier bekommt ihr das Schnittmuster & die Materialien:

  • Schnittmuster “Fine” in Gr. 38 von Evli’s Needle; allerdings ohne Ärmel und mit selbst kreierten Flügelärmeln – die DIY Anleitung dazu gibt es ganz bald, versprochen!
  • Bio-Jacquard aus der Serie “Into the Wild” von Hamburger Liebe produziert von Albstoffe; den tollen Stoff gibt es bei einigen Händlern u.a. Das hüpfende Komma

Heute bin ich übrigens auch wieder bei RUMS, Kreativas Summertime und Blogsommer zu finden.

Viel Spaß bei den DIY Blumen,

Eure Daniela von rosaDIY.de