Mini Jessi

Neue Sachen kann ich euch erst nächste Woche wieder zeigen. Daher arbeite ich jetzt erst einmal mein Archiv etwas ab (das klingt vielleicht doof – so nach alter Schund, obwohl es das gar nicht ist). Ich fange dann mal mit der Mini Jessi von Coemi für meinen Sohn an, den Hoodie bin euch ohnehin noch schuldig.

Mein Räuber hat sich schon länger einen Superhelden Hoodie gewünscht. Passend dazu habe ich dann per Zufall noch den Superman Jersey gefunden, der wie perfekt für das Projekt passte. Wobei ich sagen muss, das Superhelden & Co. nicht zu meinen Lieblingsmotiven zählen. Aber was tut man nicht alles für die Kinder. Gerade für Jungs mag ich den „Kinder kleiden wie Erwachsene“-Stil sehr gerne. Also schlichte Polohemden, Hoodies, Pullover mit V-Ausshnitt etc. ich hoffe ihr wisst was ich meine. Dazu zählen auf jedenfall nicht irgendwelche Comic Motive.

Diese Version der Mini Jessi habe ich mit Kragen und elastischer Paspel & Bündchenstreifen genäht. Kennt ihr elastische Paspel? Ich verwende diese sehr gerne für Akzente aber auch für Saumabschlüsse und als Bündchenersatz für Kragen & Ärmel. Die elastische Paspel gibt es bei stick&style für 0,90 EUR p. M. zu kaufen. Damit der Schriftzug „Superhero in Training“ auch zum Plott (den bekommt ihr übrigens bei Etsy) passt, hat mir meine bessere Häfte die Original-Spiderman-Schrift heruntergeladen und in mein Silhouette Studio importiert. Ja das geht, ich habe auch nicht schlecht gestaunt. Manchmal sind Männer eben doch für etwas gut, hüstel. Hihi.

Fazit:

Die Mini Jessi wie auch die Jessi für uns Große ist ein wunderbarer figurbetonter Schnitt, den ich sehr sehr gerne Nähe, vor allem weil er nicht nach 0815 aussieht. Ich bin gespannt was ihr zu dem Schnittmuster sagt – hat es jemand von euch auch schon genäht?

Du willst immer auf dem laufendem sein und über neue Beiträge informiert werden? Dann kannst du auf der Startseite (links unten) ganz einfach meinen Blog per Email abonnieren.