Hoodiekleid

Endlich darf ich euch mein erstes Smart Fit Hoodiekleid zeigen. Auf den traumhaften Schnitt von Mamasliebchen müsst ihr leider noch ein paar Tage warten. Ich bin so verliebt in dieses zuckersüße Teil. Während des Probenähens in den letzten Monaten sind 3 Kleider entstanden. Eines davon als Partnerlookoutfit. Mein Sohn hat den passenden Smart Fit Hoodie bekommen. Und damit auch Mama und Papa in Zukunft das gleiche Outfit haben, wird es auch bald den passenden Männer & Frauenschnitt geben. Und ich darf auch diese Probenähen, juhuuu. Was für eine Ehre, vor allem wenn man bedenkt das sich beim Probenähen mehrere hundert Nähbienen beworben haben.  

Das wandelbare Smart Fit Hoodiekleid kann in 3 Varianten genäht. Als schmales Vokuhilakleid, Ballonkleid mit Innenrock und Ballonkleid mit Bündchen. Alternativ kann man zwischen Kragen und XXL-Kapuze wählen. Die Option einer aufgesetzten Känguru-Tasche gibt es auch.  Ausgelegt ist der Schnitt für alle dehnbaren Stoffe – also Jersey (ggf. doppelt nehmen), Sweat und Strick. Das äußere Rockteil des Ballonkleids  kann auch aus Webware genäht werden. Das Hoodiekleid hat dann einen ganz besonders tollen Fall. Der Kragen sollte aus gut dehnbarem Material sein – bei meinem kleinen Dickkopf reichte das leider nicht, ich musste den Kragen seitlich um jeweils 2 cm verlängern.

Dieses Hoodiekleid (mit Innenrock) ist aus dem dem wunderschönen „Max & Mia“ Jersey Panel in rosa mit passenden „Wide Stripes“ in der Farbe „beech“ von Mamasliebchen. Das Oberteil habe ich zusätzlich mit einem weißen Uni-Jersey gefüttert. Da ich erst seit kurzem zu den MML-Stoff-Süchtigen gehöre und noch keinen großen Vorrat habe, musste ich mir dieses traumhafte Stöffchen hart ertauschen. Die MML Stoffe sind so gut wie immer ausverkauft und wenn es Nachschub gibt, sind die Stoffe innerhalb von Minuten ausverkauft. Bei den letzten drei Runden hatte ich großes Glück und jeweils ein paar Meter ergattert. Die Stoffe kosten im regulären Verkauf zwischen 18-19 EUR pro Meter. Auf dem „Schwarzmarkt“ (bei Facebook Gruppen oder eBay Kleinanzeigen) werden die Stoffe allerdings bis zu 50 EUR pro Meter gehandelt – der pure Wahnsinn! Es sind ja eigentlich nur Stoffe,…

Fazit:

Die Kragenvariante (vor allem wenn man eine exakte Spitze haben möchte) bedarf etwas Übung. Aber nach mittlerweile 8 Teilen aus der Smart Fit Serie, bin ich Profi. Ich gehe jetzt besser nicht darauf ein, das ich bei der ersten Version den Kragen 3x wieder aufgetrennt habe…