Maxikleid mit Spitze nähen

Wie letzte Woche versprochen, zeige ich euch heute nochmal ein Maxikleid – das Schnittmuster „Bohemian Summer“ diente wieder als Vorlage für mein neues Maxikleid mit Spitze. Mit ganz wenigen Änderungen (am Originalschnitt) und einem wunderbaren Spitzenstoff (Hochzeitsspitze mit Perlen) könnt ihr euch ein traumhaftes Maxikleid nähen! Der Spitzenstoff hat einen richtig tollen Muschelsaum – wie gemacht für einen sexy Rücken! Damit das Rockteil auch zu der leichten Spitze passt, habe ich mich hier für einen ganz leichten Crêpe Chiffon in zartem rosé entschieden. Durch einen zusätzlichen Knopf auf der Rückseite, kann ich das Kleid bequem an und ausziehen.

So nähst du dir dein Maxikleid mit Spitze anhand des Schnittmusters „Bohemian Summer„:

  • Vorderteil aus Spitze & Futterstoff (hier weißer Baumwolljersey)
  • Rückteil aus Spitze (gekauft bei einem lokalen Restpostenhandel)
  • Crêpe Chiffon für den 2-lagigen Rock
  • Satinschrägband zum Einfassen des Ausschnitts und der Armlöcher
  • Knopf zum Schließen des Rückteils

Das musst du beim Nähen nach dem Schnittmuster beachten:

(1) Achte beim Zuschnitt des Rückteils auf das Muster der Spitze; der sexy Rücken sollte schließlich symmetrisch sein

(2) Lege das Futter des Vorderteils unter die Spitze und lege das Rückteil mit der rechten Seite auf das Vorderteil; nun könnt ihr die Schulter- und Seitennähte schließen

(3) Klappt anschließend die Nahtzugaben (Schulter & Seite) in Richtung Vorderteil und steppt diese knappkantig ab

(1) Nun kommt das verhasste Einfassen (alle die ohne Cover arbeiten, können das sicher nachvollziehen), aber bei diesem Kleid war es einfach die schönste Möglichkeit den Ausschnitt und die Armlöcher zu versäubern. Nachdem die Spitze nicht ganz so dehnbar ist, habe ich noch ein Knopfloch und Knopf an der Rückseite ergänzt (anstatt es zusammen zu nähen).

(2) Zuerst näht ihr den Außen- & Innenrock gemäß der Anleitung zusammen und rafft beide Röcke (entweder mit der Maschine oder mit meinem geliebten Framolin). Ich habe den Außen- & Innenrock separat gerafft & angenäht. Du kannst beide Rockteile natürlich auch auf einmal annähen.

(3) Damit die Nahtzugabe des Oberteils innen nicht zu sehen ist, habe ich den Innenrock so angenäht, dass die Nahtzugabe zwischen Innen & Außenrock verschwindet. Zum Schluss habe ich die Nahtzugabe am Innenrock festgenäht (Außenrock dafür hoch klappen).

Und wie gefällt euch das Maxikleid mit Spitze?

Das Maxikleid mit Spitze ist ein richtiger Hingucker und genau das richtige für unseren New York Trip! Fotografiert haben wir von New Jersey aus, von hier hat man eine tolle Aussicht auf die Skyline und vor allem auf den Freedom Tower. Habt ihr das Flatterkleid im Lagenlook von letzter Woche verpasst? Dann schaut doch hier einfach noch vorbei – fotografiert haben wir das Kleid übrigens im Central Park. Alle näh-begeisterten New York Fans sollten in den nächsten Tagen unbedingt nochmal vorbeischauen!

Liebe Grüße,

Eure Daniela von rosaDIY.de

 

Verlinkt bei RUMS