Bunny Love

Damit es auch auf meinem Blog langsam osterlich wird, zeige ich heute ein Kleid meiner Zuckerpuppe mit süßer Hasenapplikation. Passend dazu gab es noch zwei wunderbare Hasenkissen für meine kleine Hasenliebhaberin.

Die hübschen Ostermotive sind von Din.Din und gibt es als Plott als auch als Applikation. Nachdem ich in der letzten Zeit soooo viel geplottet habe, dachte ich mir, es ist mal wieder an der Zeit für eine Applikation. Der Hase und die Eier sind ganz klassisch appliziert, die Blumen habe ich mit einem 1 cm breiten Satinband per Hand genäht. Das geht ganz einfach. Man sollte den Stoff allerdings vorher mit einem dehnbaren Bügelvlies verstärken. Durch die Breite des Bandes gibt es sonst schnell unschöne Löcher.

Sind euch eigentlich die keinen Details auf dem türkis farbenen Jersey aufgefallen? Dort tummeln sich allerlei Häschen, Vögel und Blumen. Ich liebe diesen Stoff, er ist so herrlich erfrischend – ein richtiger Hauch von Frühling. Der Stoff heißt „Springtime“ und ist eine Eigenproduktion von Stick&Style.

Und damit das Häschen auf dem Kleid meiner Puppe nicht so einsam ist, gab es noch zwei zuckersüße Hasenkissen. Ich habe dazu einfach das Hasengesicht der Plotterdatei auf das Maximalmaß vergrößert (bei meinem Silhouette Cameo ist das ca. 30×30 cm) und auf kuscheliger weißer Flockfolie schneiden lassen. Da man bei dieser Plott-Größe normalerweise relativ viel Folie wegwirft (alles das was man entgittert), habe ich mich kurzerhand entschieden zwei Hasenkissen daraus zu machen. Ein Kissen mit dem eigentlichen Plott und das zweite Kissen mit dem Negativ davon (also das, was ich normalerweise nach dem Entgittern weggeworfen hätte). Ich hoffe ihr wisst was ich meine. Irgendwie gar nicht so einfach zu erklären.

Dann habe ich die beiden Hasenköpfe ganz normal auf meinen Stoff gepresst und anschließend mit einer Zugabe von 4-5 cm zugeschnitten. Für die Rückseite das ganze nun noch einmal spiegelverkehrt zuschneiden. Nun die beiden Kissenteile links auf links zusammenlegen und bis auf einen kleine Wendeöffnung zusammen nähen. Kissenhülle wenden, füllen und die Wendeöffnung schließen. Et voila so schnell ist das Hasenkissen genmacht.

Fazit:

Warum ich aus Plott-Motiven vorher noch keine Kissen erstellt habe, weiß ich gar nicht. Es sieht so zuckersüß aus, geht schnell und ist eine tolle Geschenkidee bzw. Mitbringsel.

Du willst immer auf dem laufendem sein und über neue Beiträge informiert werden? Dann kannst du auf der Startseite (links unten) ganz einfach meinen Blog per Email abonnieren.