Lang lang ist es her, das ich etwas von meinem Sohn gezeigt habe. Dafür kommen diese Woche gleiche zwei tolle Sets. Erstmal gibt es ein cooles Glitzeroutfit für Jungs, bestehend aus dem Oberteil „little onion“ von Schaumzucker, der Hose „Bryxor“ von Joudii und meinem allerersten, geplotterten & glitzerden Bügelbild „Oh Deer“ von Paul&Clara. Denn das Christkind hat mich reich mit einem Plotter (Silhouette Cameo 3) und Folien von der Plottermarie beschenkt.

„Little onion“ ist ein wunderbares Oberteil im Zwiebellook, das ich Designnähen durfte. Das heißt, der Schnitt ist schon getestet, aber es werden noch Designbeispiele gebraucht. Das Besondere ist die 2 in 1 Optik, Oberteil und Jäckchen hängen zusammen. Das Jäckchen kann so, obwohl es offen ist, nicht über die Schulter rutschen. Ob lässig und cool oder schick und elegant, die „little Onion“ passt einfach immer. Für meinen Räuber fand ich lediglich die „Zipfel“ etwas zu lang und zu feminin. So habe ich diese um rund 10 cm verschmälert und dann zur Schulter hin auslaufen lassen.

So finde ich den Schnitt absolut Jungs tauglich und mein Sohn liebt sein neues Glitzeroutfit. Das Schnittmuster „little onion“ könnt ihr bei Dawanda oder bei Alles für Selbermacher kaufen.

Erst seit kurzem gibt es den Hosenschnitt „Bryxor“ von Joudii, der Schnitt ist eine absolute Granate und das gibt’s auch noch als Freebook! „Bryxor“ gibt es in 3 unterschiedlichen Schritthöhen und mit Unterteilung. Meine Version hat einen hohen Schritt und eine zusätzlichen Unterteilung. Die Rückseite habe ich gespiegelt. Das Freebook findet ihr in dieser Facebookgruppe zum download.

Die Stoffwahl viel diesmal auf einen schwarzen Sommersweat und einen kuschelweichen, melierten Strick in petrol/schwarz. Sommersweat ist im Moment mein Lieblingsmaterial.  Beide Stöffchen habe ich bei Stoffe.de ergattert. Oberteil und Hose habe ich mit Kontrastnähten, für einen extra coolen Look, verziert.

Fazit:

Glitzeroutfit für coole Jungs – denn ich finde auch Buben dürfen mal Glitzer tragen. Farblich ist natürlich alles aufeinander abgestimmt – also so wie ich es liebe.